Neuigkeiten
08.01.2013, 19:47 Uhr
Joachim Stünkel MdL: Besuch beim Albert-Schweitzer-Familienwerk in Uslar
Uslar. Der Landtagsabgeordnete Joachim Stünkel besuchte kürzlich das Albert-Schweitzer-Familienwerk in Uslar. Der Geschäftsführer Martin Kupper und der Marketingleiter Jörg Grabowsky begrüßten Joachim Stünkel MdL und Gerd Kimpel den CDU Stadtverbandsvorsitzenden in der Geschäftsstelle.
Insgesamt beschäftigt das Albert-Schweitzer Familienwerk 300 Mitarbeiter und 12 Auszubildende in den Einrichtungen. Neben dem seit 24 Jahren bestehenden Seniorenzentrum und  dem Uslarer Kinderdorf betreibt der Verein auch Jugend- und Behindertenhilfe, betreutes Wohnen und ambulante Pflege.
In einem ausführlichen Gespräch berichtete Herr Kupper über die Arbeit des Familienwerkes und die Schwierigkeiten aufgrund des Fachkräftemangels. Neben anderem wurde auch über die Auswirkungen der Schuldenbremse auf die sozialen Dienste oder den Einsatz von Pflegekräften aus dem europäischen Ausland gesprochen.

Joachim Stünkel MdL sagt abschließend: „Mit dem Albert-Schweitze-Familienwerk haben wir in Uslar einen wichtigen Dienstleister für das gesellschaftliche Zusammenleben. Die Arbeit die hier im Jugend-, Behinderten- und Seniorenbereich geleistet wird, kann nicht hoch genug geschätzt werden.“
Impressionen
News-Ticker
Termine
CDU Landesverband
Niedersachsen
Ticker der
CDU Deutschlands
CDU/CSU Fraktion
Pressemitteilungen
CDU/CSU Fraktion